Aktuelles

Meine App für die RöFo

Die RöFo ist auch mobil für Sie da. Mit der App können Sie …

 … Ihre RöFo bequem zu jeder Zeit und an jedem Ort online und offline lesen. Zum Offline-Lesen laden Sie sich die Ausgaben einfach herunter.

… mit der ausgefeilten Suche schnell und einfach alle Inhalte zu einem Thema finden. Die App enthält auch die vergangenen Ausgaben im Volltext, selbst wenn Sie die Zeitschrift damals noch nicht abonniert hatten.

… auch auf andere Thieme Zeitschriften und aktuelle Thieme Bücher zugreifen, die Sie abonniert bzw. gekauft haben. Die eRef App bündelt für Sie alles übersichtlich an einer Stelle.

Die eRef App ist eine native App für Android und iOS; sie kann mit Smartphones und Tablets genutzt werden.

Interessiert? Dann probieren Sie die neue App doch am besten gleich aus – den Zugriff erhalten Sie unter: www.thieme.de/eref-app

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne: helpdesk@thieme.de

RöFo offline nutzen • höchster Lesekomfort für unterwegs • Schriftgröße skalierbar • Download der RöFo mit einem Klick

Impact Factor 2015: 1,672


Aktuelles aus DRG & ÖRG

       


98. Deutscher Röntgenkongress und 8. Gemeinsamer Kongress von DRG & ÖRG

Interview mit den Kongresspräsidenten

Im Interview sprechen die beiden Kongresspräsidenten Prof. Dr. Ernst J. Rummeny und o. Univ.-Prof. Dr. Werner Jaschke über die inhaltlichen Schwerpunkte 2017.

Lesen Sie mehr »


Stellungnahme

Minimal-invasive Gefäßeingriffe unter Röntgenkontrolle: Radiologische Interventionen gehören in die Radiologie!

Stellungnahme der Fachgesellschaften und Berufsverbände der Radiologie und der Neuroradiologie zur aktuellen Diskussion der Musterweiterbildungsordnung.

Zum Beitrag »


 


Aktuelle Ausgabe – März 2017

Therapieversagen nach bildgeführter perkutaner Radiofrequenzablation (RFA) von Nierentumoren

Dominik Vollherbst, Robert Bertheau, Hans-Ulrich Kauczor, Boris Alexis Radeleff, Philippe L. Pereira, Christof-Matthias Sommer

Die Radiofrequenzablation (RFA) ist ein etabliertes Verfahren zur Behandlung von kleinen Nierentumoren. Das Ziel dieser Übersicht ist die systematische Erfassung von Häufigkeit, Typ, Risikofaktoren und Management von Therapieversagen nach bildgeführter perkutaner RFA von Nierentumoren.

Verbesserte Bildqualität und Nachweisbarkeit von hypovaskularisierten Lebermetastasen im DECT mit angepassten Fensterwerteinstellungen

Jens Altenbernd, Michael Forsting, Thomas Lauenstein, Axel Wetter

Untersuchung der Dual-Energy-Computertomografie (DECT) von hypovaskularisierten Lebermetastasen (LM) unter Berücksichtigung der Fensterwerteinstellungen (WS). Ziel der Studie ist zu untersuchen, inwiefern angepasster WS sowie die Niedrig-Energie-Datensätze der DECT die Erkennbarkeit insbesondere kleiner LM verbessern.

Analyse radiologischer Röntgendemonstrationen und deren Auswirkungen auf Therapie und Behandlungskonzepte in der Inneren Medizin

Lena-Marie Dendl, Andreas Teufel, Stephan Schleder, Janine Rennert, Christian Stroszczynski, Martina Mueller-Schilling, Andreas G. Schreyer

Ziel der Arbeit war die Evaluation des zeitlichen Aufwandes sowie der diagnostischen und therapeutischen Entscheidungen durch eine interdisziplinäre Röntgendemonstration.