Aktuelles

Meine App für die RöFo

Die RöFo ist auch mobil für Sie da. Mit der App können Sie …

 … Ihre RöFo bequem zu jeder Zeit und an jedem Ort online und offline lesen. Zum Offline-Lesen laden Sie sich die Ausgaben einfach herunter.

… mit der ausgefeilten Suche schnell und einfach alle Inhalte zu einem Thema finden. Die App enthält auch die vergangenen Ausgaben im Volltext, selbst wenn Sie die Zeitschrift damals noch nicht abonniert hatten.

… auch auf andere Thieme Zeitschriften und aktuelle Thieme Bücher zugreifen, die Sie abonniert bzw. gekauft haben. Die eRef App bündelt für Sie alles übersichtlich an einer Stelle.

Die eRef App ist eine native App für Android und iOS; sie kann mit Smartphones und Tablets genutzt werden.

Interessiert? Dann probieren Sie die neue App doch am besten gleich aus – den Zugriff erhalten Sie unter: www.thieme.de/eref-app

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne: helpdesk@thieme.de

RöFo offline nutzen • höchster Lesekomfort für unterwegs • Schriftgröße skalierbar • Download der RöFo mit einem Klick

Impact Factor 2017: 1,636


Aktuelles aus DRG & ÖRG

       


neurorad-Premiere 2018

Gelungene Premiere in Frankfurt

Mit über 1.100 Besucherinnen und Besuchern war die neurorad-Premiere 2018 ein voller Erfolg. Unter dem Motto neuroRADgoes international konnte der Kongress unter der Leitung von Herrn Prof. Martin Wiemann aus Aachen viele internationale Gäste anziehen, die vor allem von dem Intensiv-Hands-On der German Stroke School profitierten. Impressionen einer auf ganzer Linie erfolgreichen 53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie.

Lesen Sie mehr »

 


Akademie Online

Akademie Online startet ins Programmjahr 2019

Auf alle Teilnehmer der Kursreihe "Akademie Online" wartet auch 2019 wieder ein vielfältiges und umfassendes Programm: Vom Lungenkrebsscreening im CT über die zelebrale Atrophie bis zur neuen Strahlenschutzgesetzgebung und was man in der Praxis dafür tun muss - das "Einschalten" an jedem zweiten Dienstagabend lohnt sich! Den neuen Kursplan finden Sie ab sofort in unserem Online-Kalender unter www.drgakademie.de oder am Ende dieses Beitrags.

Lesen Sie mehr »


 


Aktuelle Ausgabe – Dezember 2018

Polytrauma-Ganzkörper-CT - Klinisch adaptierter Einsatz unterschiedlich gewichteter CT-Untersuchungsprotokolle

Stefan Ulrich Reske et al.

Diese retrospektive Studie evaluiert drei in Einzelaspekten differente GKCT-Protokolle: Differente Einstellung der Dosismodulation und Armlagerung am Körper/über Kopf. Evaluiert werden Bauchumfang, Injury-Severity-Score, Untersuchungszeit, Bildrauschen und effektive Dosis. Test auf Normalverteilung mittels Kolmogorov-Smirnov-Test. 

 

Daniela Franz et al.

Die MRT bietet hervorragende Möglichkeiten zur Beurteilung der Fettgewebsverteilung und zur weiteren Charakterisierung des Gewebes. Standard- sowie neu entwickelte MRT-Techniken erlauben eine Risikostratifizierung hinsichtlich der Entwicklung von Stoffwechselstörungen und ermöglichen ein weiteres Monitoring ohne den Einsatz von ionisierender Strahlung oder Kontrastmittel. 

Analyse möglicher Einflussfaktoren auf die Strahlenexposition bei der Thorax-CT des Kindes unter Anwendung verschiedener Methoden der Dosisoptimierung und Bestimmung von Kenngrößen für die Dosisentwicklung.