Aktuelles

Abstracts zum 98. Deutschen Röntgenkongress

Die Abstracts zum 98. Deutschen Röntgenkongress und 8. Gemeinsamen Kongress von DRG & ÖRG (Leipzig, 24.–27.05.2017) sind in „RöFo online" unter den folgenden Links einsehbar: PDF HTML

 

 


Meine App für die RöFo

Die RöFo ist auch mobil für Sie da. Mit der App können Sie …

 … Ihre RöFo bequem zu jeder Zeit und an jedem Ort online und offline lesen. Zum Offline-Lesen laden Sie sich die Ausgaben einfach herunter.

… mit der ausgefeilten Suche schnell und einfach alle Inhalte zu einem Thema finden. Die App enthält auch die vergangenen Ausgaben im Volltext, selbst wenn Sie die Zeitschrift damals noch nicht abonniert hatten.

… auch auf andere Thieme Zeitschriften und aktuelle Thieme Bücher zugreifen, die Sie abonniert bzw. gekauft haben. Die eRef App bündelt für Sie alles übersichtlich an einer Stelle.

Die eRef App ist eine native App für Android und iOS; sie kann mit Smartphones und Tablets genutzt werden.

Interessiert? Dann probieren Sie die neue App doch am besten gleich aus – den Zugriff erhalten Sie unter: www.thieme.de/eref-app

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne: helpdesk@thieme.de

RöFo offline nutzen • höchster Lesekomfort für unterwegs • Schriftgröße skalierbar • Download der RöFo mit einem Klick

Impact Factor 2016: 1,418


Aktuelles aus DRG & ÖRG

       


10. RadiologieKongressRuhr: 9.-11.11.2017 in Bochum

10 Jahre RKR – Feiern Sie mit uns! 

Mit 700 Teilnehmern im Jahr 2008 fing alles an. Mittlerweile hat der RadiologieKongressRuhr
rund 1400 Teilnehmer und über 60 Aussteller, die sich jedes Jahr in Bochum zum größten deutschen
Regionalkongress der medizinischen Bildgebung treffen. 2017 begehen wir das 10-jährige Kongressjubiläum.


Lesen Sie mehr »


Interview

 
„Die DRG-Zertifizierung zum muskuloskelettalen Radiologieexperten ist in dieser Form einzigartig!"
 
 PD Dr. med. Marc Regier spricht über die noch junge Arbeitsgemeinschaft Bildgebende Verfahren des Bewegungsapparates. In seiner Funktion als Mitglied des Vorstands erläutert er das Zertifizierungsprogramm der AG und berichtet über den bevorstehenden Intensivkurs Muskuloskelettale Radiologie. 
 

Zum Beitrag »


 


Manuskripteinreichung

Allgemeine Hinweise
Die RöFo wendet sich an Radiologen und ärztliche Leser anderer Fachgebiete. Über die Annahme eines Manuskriptes entscheiden die Herausgeber unter Mitwirkung kompetenter Fachberater. Grundsätzlich werden nur solche Arbeiten angenommen, die vorher weder im Inland noch im Ausland veröffentlicht worden sind. Sie dürfen auch nicht gleichzeitig anderen Zeitschriften angeboten werden oder anderwärts bereits zur Publikation angenommen worden sein. Die Herausgeber behalten sich eine redaktionelle Überarbeitung der angenommenen Beiträge vor. Zwei- und mehrteilige Einreichungen sind zu vermeiden.

Online-Manuskripteinreichung!

Zur Manuskripteinreichung gehen Sie bitte zu http://mc.manuscriptcentral.com/roefo. Genaue Informationen dazu sind in den Autorenhinweisen für Sie hinterlegt. 

Wichtig:
Bitte beachten Sie, dass keine Manuskripte angenommen werden, die über den Postweg oder per E-Mail eingereicht wurden!

Publikationsformen
Originalien
Rapid Communication
Übersichten
Technische Innovationen
Der interessante Fall
Editorial

Details zu den einzelnen Rubriken entnehmen Sie bitte den Autorenhinweisen.

Publikationssprache
Originalarbeiten, Übersichten und „Rapid communications" sind in deutscher oder englischer Sprache zu verfassen. Es gilt die neue deutsche Rechtschreibung (lt. akt. Dudenausgabe, gelbe
Empfehlungen).

Diese Zeitschrift bietet Autoren die Möglichkeit, ihre Artikel gegen Gebühr in Thieme-connect für die allgemeine Nutzung frei zugänglich zu machen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
E-Mail: roefo@thieme.de